Willkommen

Hallo Webmaster, Web-Designer und Web-Developer der SPD,
Hallo die, die oben genanntes werden wollen,

SPD-Templates, was soll das sein?

Die Kommunikationswege zu den Bürgern haben sich in den letzten Jahren auch für politische Parteien stark in das Internet verlagert. Viele jüngere Menschen scheinen mittlerweile schon die Auffassung zu vertreten, was man mit Google nicht findet, gibt es gar nicht.

Und aus diesem Grund ist es auch so wichtig, das wir Sozialdemokraten auch im Internet Präsenz zeigen. Nun hat aber noch lange nicht jede Gliederung der Partei auch einen Web-Designer/Web-Developer zur Hand, um dies zu realisieren.

An dieser Stelle soll nun SPD-Templates ansetzen. Was die Gliederung dann nur noch braucht, ist ein/-e Lernwillige/-r, die/der sich hier die Informationen und Hilfestellungen holt, die sie/er braucht, um einen zeitgemäßen Internetauftritt aufzubauen und zu pflegen.


Welche Hilfen bietet SPD-Templates?

SPD-Templates verfolgt das Ziel, über Blog-Artikel das nötige Know-How zu vermitteln, dass Webmaster für ihre Arbeit benötigen. Die Themenfelder sind dabei so umfassend, dass es schlicht nicht möglich ist, alle hier aufzuzählen. Um nur ein paar zu nennen, wären da rechtliche Hintergrundinformationen (was gehört in ein Impressum / was muss ich bei der Verwendung lizenzfreier Bilder beachten / usw.) oder Tipps zu Stil und Aufbereitung von Inhalten.

Es wird auch an einem bzw. mehreren Handbüchern geschrieben, die sinnvoll strukturiert den Weg von der Idee der eigenen Gliederungshomepage zum informativen und gut besuchten Blog begleiten. Dieses Projekt ist allerdings langfristig angelegt, da sich erst der Blog hier mit Wissen füllen soll, damit dieses in die Handbücher einfließen kann.

Außerdem stellt SPD-Templates Gliederungen der SPD mit dem Projekt SPD2011 ein WordPress-Theme zur Verfügung, dass das Layout von SPD.de aufgreift. So kann der Synergieeffekt unterstrichen werden, dass es sich bei der Gliederung um die Basis der Bundespartei handelt. Das Theme entwickelt sich ständig weiter, damit gemeldete Fehler schnell behoben werden können und der Funktionsumfang weiter wächst. Auch über die Fortschritte des Themes wird im Blog berichtet.


Kann ich dazu etwas beitragen?

1. Kommentiere, stell Fragen, melde Fehler. Jeder Beitrag ist wichtig, da sich nur daran der Wert der hier investierten Arbeit messen lässt. Ohne Feedback bleibt bei solchen Projekten auch hin und wieder die Motivation zum weitermachen auf der Strecke. Es müssen keine Lobeshymnen sein, jede konstruktive Kritik ist willkommen und wird beachtet.

2. Like, Folge, Teile, Share, +1e und wie das nicht alles heißt. Kurz um, mach SPD-Templates bekannt, damit mehr Leute profitieren können und sich auch andere Könner und Kenner beteiligen können

3. Du hast Ahnung von der Materie? Du hast Lust dich aktiv mit Blog-Beiträgen oder bei SPD2011 einzubringen? Dann melde dich doch einfach über das Kontaktformular.